Dr. Falko Grube
Sie befinden sich hier:

Aktuelles

06.12.2018, Allgemein

Gehaltserhöhung für Beschäftigte in der Landessportschule Osterburg

Der Finanzausschuss des Landtages hat in seiner heutigen Bereinigungssitzung für den Landeshaushalt einer Anhebung der Zuschüsse an den Landessportbund um 300.000 Euro zugestimmt. Der Ansatz für 2019 erhöht sich damit von 6.569.400 Euro auf 6.869.400 Euro. Damit können die Löhne der Angestellten der Landessportschule an den Tarifvertrag der Länder angepasst werden.

Dazu erklärt Falko Grube, sportpolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion: Wir haben als Fraktion unsere Frühjahrsklausur in der Landessportschule durchgeführt und das als Anliegen mitgenommen. Mit dem Beschluss wollen wir eine Selbstverständlichkeit herstellen, nämlich dass öffentlich geförderte Institutionen gute Löhne zahlen. Die Erhöhung ist zudem eine ausdrückliche Würdigung der Arbeit der Sportschule, die ein wichtiger Baustein für die Sportförderung in Sachsen-Anhalt ist. Sie sichert zudem die Zukunft der Landessportschule, weil es so leichter ist, gute Fachkräfte zu finden. Sport frei!

Pressemitteilung der SPD-Landtagsfraktion

 

 

 

Zurück

Suche

SPD Sachsen-Anhalt
Homepage der SPD-Landtagsfraktion Sachsen-Anhalt
SPD-Stadtratsfraktion Magdeburg
Meine Stimme für Vernunft!